KOSTENLOSER Versand
Ab 19,90€

Zilly und der böse Roboter

12,95 €

Einband - fest (Hardcover) Ausgabe 2015

In wenigen Worten ...

  • Ein neues Abenteuer der Hexe Zilly
  • Einführung in die Welt des Comic
  • Unterhaltsame und ironisierende Geschichte

Boolino-Rezension

Zilly und der böse Roboter ist eine neue und unterhaltsame Episode der Hexe Zilly. Wie auch in den vorherigen Abenteuern sieht sich Zilly sonderbaren und lustigen Situationen gegenüber, die sie nicht kontrollieren kann und die schließlich ihr Haus zerstören und ihre Ruhe untergraben.

Zilly und Zingaro, ihr Kater, haben Freude am Handwerksunterricht in der Bibliothek. An jenem Tag lernen sie, ein Spielzeug zu basteln. Sie will einen Bären bauen, aber das Endergebnis sieht eher aus wie ein Roboter. Sie gehen zurück nach Hause und fragen sich, warum dieser Roboter nicht echt sein kann. Diese Entscheidung löst eine chaotische Situation aus, da der Roboter nicht gerade ruhig ist... Zuerst zieht er Zingano am Schwanz, dann nimmt er Zilly den Zauberstab weg und bringt das ganze Haus durcheinander. Jetzt gerät alles ausser Kontrolle: Der Roboter zieht durch das Haus und in den Garten, verwendet den Zauberstab und verwandelt alle Tiere und sogar Zilly in Roboter. Alles scheint verloren, bis Zingano sich an ihn heranschleicht, ihm den Zauberstab entreißt und ihn Zilly zurückgibt. Endlich bringt er den Roboter zur Ruhe, und die Normalität kehrt zurück.

Mit viel Schwung und Energie, spürbar auch in der Anordnung der Bilder und in der Verwendung zahlreicher Farben in jeder Szene, führen uns Valerie Thomas und Korky Paul wieder in die Welt der Hexe Zilly, einer sympathischen Figur, die nicht gerade dem traditionellen Bild der Hexen entspricht. Sie ist nämlich modern, lustig und ungeschickt und beherrscht ihre eigene Zauberei nicht besonders gut. Ein neues Abenteuer von Zilly, das den Leseanfängern Spaß machen wird (und das sie alleine lesen können) und das sie in das Lesen von Bilderfolgen und Comic einführt.

Weiterlesen

Kommentiert im Boolino Blog

  • Hexen- und Zaubergeschichten

    Wir haben gesprochen von Zilly und der böse Roboter im Beitrag mit dem Titel Hexen- und Zaubergeschichten:

    «Bücher voller Magie und Humor für Kinder von 6 bis 8 Jahren mit Sprachspielen und optischem Humor. Humorvolle Abenteuer mit Zilly; die Bildfolgen und Cartoons werden Sie zum Lächeln bringen. »

    Beitrag lesen

Zusammenfassung des Herausgebers

Zilly, die Zauberin, findet, ihr selbstgebastelter kleiner Papproboter sieht richtig super aus! Wäre es nicht toll, wenn er echt wäre? Klar, dass da was schiefgehen muss.

Kaum verwandelt, entpuppt sich der große Roboter als gemeiner Fiesling. Er macht sich mit Zillys Zauberstab aus dem Staub und verwandelt alles um sich herum in Roboter. Roboter-Enten. Roboter-Frösche. Roboter-Hasen. Selbst Zillys Haus bleibt nicht verschon! Als sie versucht, dem Roboter ihren Zauberstab zu entreißen, gerät alles außer Kontrolle: "Bieep, bieep, bieep", sagt Zilly und einzig ihr listiger Kater Zingaro kann sie noch retten...

Weiterlesen

Buchangaben

Autoren/innen
Korky Paul (27), Valerie Thomas (22)
Illustrator/in
Korky Paul (27)
Verlag
Beltz (+1000)
Sprache
Deutsch
Alter
5-8 Jahre
Jahr
2015
Format
Einband - fest (Hardcover)
ISBN
9783407820792
Rubriken
bilderalben, bilderbücher, geschichten
Stichwörter
zauberei, technologie, humor, hexe, comic

Leser-Pinnwand

Nutzer Kommentare

Teilen Sie hier Ihre Erfahrung mit dem Buch oder zeigen Sie uns die Zeichnung, die Ihr Kind nach dem Lesen angefertigt hat.