Hottenstein Buchverlag

Die besten Kinderbücher des Verlags · 7 Bücher

+4 Jahre

Amadeus - ein Elefantenmärchen

Karin Wittmann

Amadeus - ein Elefantenmärchen

Für den kleinen Elefanten Amadeus ist die Welt, in der er lebt, ganz schön groß und birgt viele Abenteuer und Geheimnisse. Doch er hat seine Herde, in der er Schutz und Geborgenheit findet. Aber eines Tages verläuft er sich und ...

Buch ansehen

+12 Jahre

Unendliche Zukunft

Wulf Köhn, Sybille Pieck

Unendliche Zukunft

"Unendliche Zukunft" enthält eine Sammlung Science Fiction Storys von Wulf Köhn aus den letzten 20 Jahren des vergangenenen Jahrhunderts. Der Autor ahnte damals nicht, dass schon bald von der tatsächlichen Entwicklung eingeholt werden würde. Als die Storys in den achtziger ...

Buch ansehen

+12 Jahre

Saranyas Rache

Celina a. Köster

Saranyas Rache

Eigentlich wollte das Freundestrio Leona, Nick und Ben gar keine Erdbeeren klauen, doch plötzlich kam alles ganz anders. Ungewollt geraten sie in ein Maisfeld und machen dort eine höchst seltsame Entdeckung. Sie ahnen nicht, was sie damit auslösen, und geraten ...

Buch ansehen

6-8 Jahre

Geschichten aus Kullerberg

Carl j Landwehr

Geschichten aus Kullerberg

Kullerberg ist eine (fiktive) Kleinstadt im Kreis Rupprechtsthal, und dieser wiederum gehört zum Regierungsbezirk Wollnitz. Das ist die Heimat von dem dicken Poppe, von Luise Kloppke, Fräulein Ehrlich, dem Bauern Pundsack mit seinem Hund Schorse und ... unmöglich, sie hier alle ...

Buch ansehen

10-13 Jahre

Florian und der Banntaler

Stefan Thiesemann

Florian und der Banntaler

Beim Herumstöbern in der abbruchreifen Brauerei einer Kleinstadt, findet Florian eine geheimnisvolle Münze, die ein merkwürdiges Eigenleben entwickelt. Welches Geheimnis verbirgt sich in ihr? Florian und seine Freunde Lars und Peter werden immer stärker in deren Bann gezogen, bis sie ...

Buch ansehen

+6 Jahre

Nina und Opa reden über das Leben

Klaus Grammel

Nina und Opa reden über das Leben

Die irische Oma der fünfjährigen Nina ist nach schwerer Krankheit gestorben. Das wirft in ihrem kleinen Kopf viele Fragen auf. Ihr deutscher Opa spricht mit ihr über das Leben, zu dem ganz natürlich auch das Sterben gehört. Doch es verliert ...

Buch ansehen

+10 Jahre

Mit Wanzen spielt man nicht

Wulf Köhn

Mit Wanzen spielt man nicht

Kindheit in Berlin - Jahrgang 1941 - das bedeutet Fliegeralarm, Evakuierung, Flucht vor den Russen, Vergewaltigungen, endlose Trecks nach Westen, Blockade und Luftbrücke. Das bedeutet Hunger und Kälte, zerbombte Straßenschluchten, Verlust des Vaters und quälende Albträume, aber auch Wiederaufbau und der hoffnungsvolle ...

Buch ansehen