Öko-Kinderbuch

Kinderbücher  · 

Öko-Kinderbuch

Die Umweltforschung ist ein interessantes Thema in Büchern für die ersten Lebensjahre. Erwachsene wissen um die Bedeutung des Spiels für Kinder und wie wichtig es ist, dass sie den Großteil ihrer Freizeit in der Natur und im Freien, sei es auch in städtischer Umgebung, verbringen.

Populärwissenschaftliche Themenbücher sind ein Klassiker ab einem bestimmten Alter (8-9 Jahre): Weltatlas, Geschichtsbücher, Kinderlexika …, wobei diejenigen Bücher, die von der Tierwelt und Natur handeln, an vorderster Stelle stehen. Aber auch jüngere Kinder profitieren von diesem Fachwissen in Form von kleineren Büchern, die ihrem Verständnis und Entwicklungsstand angepasst sind. Katrin Wiehle hat eine neuartige Buchreihe über das Thema Umwelt geschrieben und illustriert, die zudem so originell sind und den Lehrstoff anhand des Objekts an sich vermitteln, da sie komplett aus natürlichen Materialien hergestellt sind. So lernen Kleinkinder die Merkmale der Natur, die sie umgibt kennen, was dazu beiträgt, dass sie diese zu schätzen wissen und verstehen, dass wir für deren Erhalt in gutem Zustand die nötige Sorge tragen müssen. Eine frühzeitige und angemessene Einführung in Ökologie und Nachhaltigkeit, auf kindliche und unterhaltsame Art und Weise erklärt mit sehr einfachen und klaren Illustrationen.

In Mein kleiner Dschungel werden Tiere gezeigt, die in diesem Raum leben sowie die dort wachsenden Pflanzen. Wie die gesamte Kollektion enthält das Buch wenig Text, bezogen auf vereinzelte Ausdrücke und kurze Sätze in Großbuchstaben und Großdruck. In sämtlichen Büchern der Reihe gibt es drei verschiedene Hauptfiguren, Einwohner des jeweiligen Ökosystems der Geschichte, die uns ihre Fauna und Flora näher bringen.

Einband und Material sind Schlüsselelemente des Buches (und der gesamten Reihe): Es wurde aus 100 % Recyclingkarton hergestellt und mit umweltfreundlicher Tinte gedruckt. Das hat Blätter größerer Dicke zur Folge, die sich eher grob anfühlen und neben den gedämpften und dunklen Farbtönen manchen Kleinkindern zunächst seltsam und wenig attraktiv erscheinen mögen. Das Material ist angemessen widerstandsfähig und vor allem verfügt jede Figur über eine äußerst feine Zeichnung mit kindlich lustiger Strichführung.

Als Anreiz und um die Neugierde der Kinder zu wecken, können wir das Taktgefühl des Buches mit dem eines Baumstamms und die Farbtöne mit der Erde vergleichen, da die visuelle und sensorielle Empfindung, die dieses Buch vermittelt, derjenigen ähnelt. Die Reihe ist somit nicht nur ein innovatives Bildungserlebnis mit dem Ziel, Kinder mit der Umwelt und Umgebung vertraut zu machen, sondern sie kommen zudem auch in den Genuss einer Sinneserfahrung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Beitrag kommentieren